B3 - Zimmerbrand (Person in Gefahr)

Am 27.02.2021 wurde die Feuerwehr Steinberg zunächst durch Ihre Sirene alarmiert, nachdem der Handdruckmelder am Gerätehaus betätigt worden war. Bereits auf der Anfahrt der Kräfte zum Standort war eine Rauchsäule über der Steinberger Ortsmitte zu erkennen. Aufgrund der noch unklaren Lage wurde unverzüglich mit dem Stichwort B3 - Zimmerbrand (Person in Gefahr) nachalarmiert.

Dieses Stichwort bestätigte sich sofort mit dem Eintreffen des ersten Fahrzeugs an der Einsatzstelle. Da sich die betroffene Person zeitgleich zum Eintreffen der Feuerwehrfrauen und -männer selbst retten konnte, ging der Angriffstrupp der Florian Steinberg 43/1 unmittelbar zur Brandbekämpfung vor. Der Trupp konnte trotz Vollbrands des Zimmers zügig "Feuer aus" melden.

Obwohl die initiale Gefahr schnell gebannt war, dauerte die Nachkontrolle des Gebäudes aufgrund der Bauweise einige Zeit an. Hierbei wurden wir tatkräftig durch unsere alarmierten Nachbarwehren mit Atemschutzgeräteträgern und Wärmebildkameras unterstützt. Nachdem das Gebäude mit einem Drucklüfter entraucht wurde, konnte die Einsatzstelle übergeben werden.


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene, Funkmeldeempfänger, Alamos
Einsatzstart 27. Februar 2021 16:58
Einsatzdauer ca. 3 Stunden
Fahrzeuge LF 8/6
TLF 8/18
MTW
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Steinberg
Feuerwehr Wilhelmsthal
Feuerwehr Eibenberg
Feuerwehr Friesen
Feuerwehr Kronach
Kronach Land 2
Kronach Land 2/1
BRK Kreisverband Kronach
PI Kronach